Computertomographie (CT)

Bei der Computertomographie handelt es sich um eine spezielle Röntgenuntersuchung mit schichtweiser Abbildung der untersuchten Körperregion.

Unser 16-Zeiler-CT ist mit Spiraltechnik ausgestattet, welches die lückenlose Erfassung und Darstellung der Körperinneren erlaubt. Dies verbessert die Beurteilung von Lunge und Oberbauchorganen, welche in einem einzigen Atemstillstand von 15 bis 20 Sekunden Dauer untersucht werden können. Bei knöchernen Veränderungen und in der Gelenkdiagnostik sind Rekonstruktionen in 3D möglich.

Neben allen üblichen CT-Untersuchungen führen wir auch spezielle CT-Untersuchungen durch:

  • HR-CT (hochauflösendes CT) der Lunge zur Darstellung von interstitiellen Lungenerkrankungen
  • Spiral-CT der Lungengefäße zum Nachweis/Ausschluß einer Lungenembolie
  • HR-CT des Felsenbeins in Spiraltechnik zur Darstellung von Erkrankungen des Mittel- und Innenohres
  • Arthro-CT des Schultergelenkes nach vorheriger Kontrastmittelgabe in das Gelenk

Bitte beachten Sie unter unserem Serviceteil "Informationen" die Indikationen bzw. Kontraindikationen zu einer CT-Untersuchung. Auch einen Fragebogen zur Kontrastmittelgabe finden Sie dort.
Abdomen_CT.jpg
x6bs_Philips_CT.jpg